© formularis | info@formularis.de | www.formularis.de

Knicklängenbeiwerte


Datei:

Knicklängenbeiwerte_V02-1.zip

seitenweich seitensteif verschieblich unverschieblich Knicklängenbeiwert Lcr/L beta nach DIN EN 1993, NCCI (Access Steel- SN008a) DIN 18800-2 (Bild 27 und 29) ; DIN 4114 (Durchlaufstütze, Rahmen, Stütze, einhüftig)

Autor:

Bernhard Lohr

Version/Datum:

V02-1 /  27.04.2013

Quellen:

DIN EN 1993, NCCI (Access Steel: SN008a) 

DIN 18800-2 (Bild 27 und 29); DIN 4114

Hünersen; Fritsche: Stahlbau in Beispielen: Berechnungspraxis nach DIN 18 800-1 bis 3

Preis:

25,- €

Kaufabwicklung

Bestellung

Kurzbeschreibung:

Diese Exeldateien dienen der Ermittlung von Knicklängenbeiwerten (beta oder Lcr/L).  Die DIN EN 1993 verweist dabei auf weiterführende Literatur. Die Unterscheidung zwischen "seitenweich" und "seitensteif" bzw. "verschieblich" und "unverschieblich" wird durch die vier Excel-Dateien aufgegriffen.


Erläuterung

 

Diese Exceldateien ermöglichen die Ermittlung der Knicklängenbeiwerte für Stahlrahmen ( β bzw. Lcr/L )

Wir unterscheiden vier Begriffe und vier Exceldateien, die in der zip-Datei enthalten sind.

beta-unverschieblich_V02-1.xls

beta-verschieblich_V02-1.xls

beta-seitenSTEIF_as_V01-1..xls

beta-seitenWEICH_as_V01-1.xls

 

Begriffe:

verschieblich / unverschieblich entsprechend DIN 18800-2

seitenweich / seitensteif nach DIN EN 1993 (Abgrenzung über alpha_cr nach §5.2.1; Formeln nach Steel Access)

Wird ein Tragwerk als seitensteif eingestuft (alpha_cr > 10 bzw. 15), können ebenso die Tabellen für unverschiebliche Systeme verwendet werden.

 

Bei dem Verfahren nach DIN 18800-2 wurden die Bilder 27 und 29 in.de eine Tabelle umgewandelt. So kann die Ablesung automatisch erfolgen.

Bei dem Verfahren nach access-steel (SN008a), wird beta über eine Formel ermittlet. Außerdem wird die ungünstige Wirkung einer Druckkraft in den anschließenden Trägern erfasst.

Die eingebauten Abfragen greifen auf die Stahl-Profildatenbank zu, so dass Sie nur die Querschnittbezeichnung und die Ausrichtung des Profils von Riegel und Stütze definieren müssen und das Trägheitsmoment wird ausgelesen. Natürlich können Sie die Formel für die Abfrage auch überschreiben und die Werte eigenhändig eintragen.

Die "Stahl-Profildatenbank" ist eine eigenständige Datei, die Sie ebenfalls von formularis beziehen können. Zur Ausführung der Abfrage muss diese Datei gleichzeitig geöffnet sein.

Die gelben Felder dienen als Eingabewert, während die hellblauen als Randbedingung zu betrachten sind.

 

 

verschiebliche Rahmen


Rahmen verschieblich Knicklängenbeiwert L/Lcr beta nach DIN EN 1993, NCCI (Access Steel- SN008a) DIN 18800-2 (Bild 27 und 29) ; DIN 4114 (Durchlaufstütze, Rahmen, Stütze, einhüftig, Knicken, eingespannt, gelenkig, Stabilität)


Rahmen verschieblich Knicklängenbeiwert L/Lcr beta nach DIN EN 1993, NCCI (Access Steel- SN008a) DIN 18800-2 (Bild 27 und 29) ; DIN 4114 (Durchlaufstütze, Rahmen, Stütze, einhüftig, Knicken, eingespannt, gelenkig, Stabilität) Stahl Halle Dach Bühne Podest Portal


 

Rahmen verschieblich Knicklängenbeiwert L/Lcr beta nach DIN EN 1993, NCCI (Access Steel- SN008a) DIN 18800-2 (Bild 27 und 29) ; DIN 4114 (Durchlaufstütze, Rahmen, Stütze, einhüftig, Knicken, eingespannt, gelenkig, Stabilität) Drehfeder


 

Rahmen verschieblich Knicklängenbeiwert L/Lcr beta nach DIN EN 1993, NCCI (Access Steel- SN008a) DIN 18800-2 (Bild 27 und 29) ; DIN 4114 (Durchlaufstütze, Rahmen, Stütze, einhüftig, Knicken, eingespannt, gelenkig, Stabilität)


Rahmen verschieblich Knicklängenbeiwert L/Lcr beta nach DIN EN 1993, NCCI (Access Steel- SN008a) DIN 18800-2 (Bild 27 und 29) ; DIN 4114 (Durchlaufstütze, Rahmen, Stütze, einhüftig, Knicken, eingespannt, gelenkig, Stabilität)

 


 

 


 

unverschiebliche Rahmen

Rahmen unverschieblich Knicklängenbeiwert L/Lcr beta nach DIN EN 1993, DIN 18800-2 (Bild 27 und 29) (Durchlaufstütze, Rahmen, Stütze, einhüftig, Knicken, eingespannt, gelenkig, Stabilität, Portal, Gebäud Aussteifung )


 

Rahmen unverschieblich Knicklängenbeiwert L/Lcr beta nach DIN EN 1993, DIN 18800-2 (Bild 27 und 29) ; DIN 4114 (Durchlaufstütze, Rahmen, Stütze, einhüftig, Knicken, eingespannt, gelenkig, Stabilität, Aussteifung, Verband, horizontale Anbindung)


 

Rahmen unverschieblich Knicklängenbeiwert L/Lcr beta nach DIN EN 1993, DIN 18800-2 (Bild 27 und 29) ; (Durchlaufstütze, Rahmen, Stütze, einhüftig, Knicken, eingespannt, gelenkig, Stabilität, Aussteifung Gebäude, Portal)


 

Rahmen unverschieblich Knicklängenbeiwert L/Lcr beta nach DIN EN 1993, DIN 18800-2 (Bild 27 und 29) ; DIN 4114 (Durchlaufstütze, Rahmen, Stütze, einhüftig, Knicken, eingespannt, gelenkig, Stabilität)


 


 

seitensteif

Rahmen seitensteif - Knicklängenbeiwert L/Lcr beta nach DIN EN 1993, NCCI (Access Steel- SN008a)4 (Durchlaufstütze, Rahmen, Stütze, Knicken, eingespannt, gelenkig, Stabilität )

 


 


 

seitenweich


Rahmen seitenweich - Knicklängenbeiwert L/Lcr beta nach DIN EN 1993, NCCI (Access Steel- SN008a) DIN 18800-2 (Bild 27 und 29) ; DIN 4114 (Durchlaufstütze, Rahmen, Stütze, Knicken, eingespannt, gelenkig, Stabilität alpha_cr))

 

Rahmen verschieblich Knicklängenbeiwert L/Lcr beta nach DIN EN 1993, NCCI (Access Steel- SN008a)n(Durchlaufstütze, Rahmen, Stütze, einhüftig, Knicken, eingespannt, gelenkig, Stabilität) Ersatzstab

     Rahmen seitenweich Knicklängenbeiwert L/Lcr beta nach DIN EN 1993, NCCI (Access Steel- SN008a) (Durchlaufstütze, Rahmen, Stütze, einhüftig, Knicken, eingespannt, gelenkig, Stabilität) für Ersatzstabferfahren

 

 


 

 

 

 

nach oben | © Formularis |