© formularis | info@formularis.de | www.formularis.de

Windlastermittlung auf Wände und Dächer


Datei:

Windlasten_auf_Wand_Dach_V02-4.xls

Windlast auf Pultdach - Berechnung mit Excel

Autor:

Bernhard Lohr

Version/Datum:

V02-4 /  25.01.2015

Quellen:

DIN EN 1991-1-4 (2010)

Preis:

25,- €

Kaufabwicklung

Bestellung

Kurzbeschreibung:

Die Excel-Datei dient zur Ermittlung der Windlasten auf Wände und Dächer:

Außenwände von Gebäuden mit rechteckigem Grundriss, Flachdach, Pultdach, Satteldach, Walmdach, Vordach

- einfaches Ablesen der Lasten und Maße in einer Grafik

- alle relevanten Windrichtungen nebeneinander

- zusätzlich Einzellast (z.B. für Verankerung) über Einzugsfläche möglich

Erläuterung

 

 

Auf dem ersten Tabellenblatt kann der Böengeschwindigkeitsdruck q nach DIN EN 1991-1-4 in Abhängigkeit von Windlastzone und Gebäudehöhe ermittelt werden.

Die Lastermittlung sowie die Abmessungen der Bereiche werden für alle relevanten Windrichtungen gleichzeitig angezeigt (kN/m²). Es werden Sog- und Druckwerte nebeneinander dargestellt. Diese Flächenlasten werden immer für Cpe10 ermittelt.

Soll eine konkrete Verankerungskraft (kN) ausgrechnet werden, geben Sie einen Wert für die Einzugsfläche an. Für den zugehörigen Cpe-Wert wird dann die Einzellast zusätzlich angegeben.

Folgende Tabellen stehen zur Auswahl:
vertikale Wände von Gebäuden mit rechteckigem Grundriss, Pultdach, Flachdach, Satteldach, Walmdach, Vordach

Der Rechenweg ist über Zellenbezüge eindeutig nachvollziehbar.

 

Gelb markierte Felder dienen der Eingabe.

Blau markierte Felder sind als Hinweis zu beachten.

 

 

Screenshot:

 Boengeschwindigkeitsdruck DIN EN 1991-1-4 nach Windzone und Mischprofil (Binnenland, Küste) und höhenabhängig nach NA.B 3.3 und NA.B 3.2 Berechnung mit Excel

 

 

Bei allen weiteren Tabellenblättern kann nach Eingabe von qp und den Gebäudeabmessungen der Winddruck in den jeweiligen Bereichen direkt aus der Grafik abgelesen werden.

 

Windlasten nach DIN EN 1991-1-4 (7.2.1) vertikale Wände von Gebäuden mit rechteckigem Grundriss

Windlast Wände Gebäude mit rechteckiem Grundriss DIN EN 1991-1-4 Berechnung mit Excel

Windlasten nach DIN EN 1991-1-4 (7.2.3) Flachdächer

Windlast nach DIN EN 1991-1-4 (7.2.3) Flachdächer Berechnung mit Excel

Windlasten nach DIN EN 1991-1-4 (7.2.4) Pultdächer

Windlasten nach DIN EN 1991-1-4 auf Pultdach - Attika, Ausrundung, Abschrägung - Berechnung mit Excel

Windlasten nach DIN EN 1991-1-4 (7.2.5) Sattel- und Trogdächer

Windlasten nach DIN EN 1991-1-4 (4.2.5) Satteldach Trogdach Berechnung mit Excel

Windlasten nach DIN EN 1991-1-4 (7.2.6) Walmdächer

Windlasten nach DIN EN 1991-1-4 (7.2.6) Walmdach

 

Windlasten nach DIN EN 1991-1-4 (NA.V) Vordächer

Windlasten nach DIN EN 1991-1 (NA.V) Vordach Berechnung mit Excel

 

 

So sieht das zweiseitige Ausdruckprotokoll für Pultdächer aus.

 

 Windlast auf Pultdach - relevante Windrichtungen nach DIN 1991-1-4

 

 

Formeln sind in den oben gezeigten Grafiken ausgeblendet. Der Rechenweg ist jedoch in der Datei klar ersichtlich.

Cpe-Werte (Druckbeiwert, Kraftbeiwert) werden natürlich automatisch ermittelt.

Unterwind am Dachüberstand ist aus den Windlasten der Wände zu entnehmen.

 

Anwendungsgebiete:

Tragwerksplanung, Statik, Verankerung von Solarthermie und Photovoltaik, Sparren- und Pfettenbemessung

Kompatiblität:

Wir empfehlen die Datei mit einer Excelversion bis 2003 zu öffnen, denn ab Excel 2004 werden "Beschriftungen in Formeln" nicht mehr unterstützt. Dies hat Auswirkungen auf die Lesbarkeit der Formeln, nicht auf die Ergebnisse.

Die xls-Datei kann auch mit OpenOffice Calc geöffnet werden (.odb). Dabei treten ggf. geringfügige Formatierungsunterschiede auf. "Beschriftungen in Formeln" werden von Calc auch unterstützt.

Auf gesonderte Nachfrage können wir auch noch die Windlastberechnung nach DIN 1055-4 (2005) anbieten.

 

Für die Ermitttlung der jeweiligen Windlastzonen empfehlen wir folgende Links:

Wind- und Scheelastzonenkarte für Bayern:
http://www.vpi-by.de/downloads/WLZ-SLZ-BY-2007-08-10.pdf
Windlastzonen nach Verwaltungsgrenzen von DIBt in Tabellenform:
http://www.dibt.de/de/Service/Dokumente-Listen-TBB.html

 

nach oben | © Formularis |